Vita

cerretosolo5

  • geboren 1953 in München
  • Abitur 1973 am Oskar-von-Miller Gymnasium, München
  • Ausbildung bei Jiri Knobloch, München
  • Konzertklasse an der Musikakademie Basel bei Prof. Konrad Ragossnig
  • Meisterkurse bei Narciso Yepes und Siegfried Behrend
  • erster Preis „Concorso Internazionale di chitarra  classica“ in Mailand
Solokonzerte mit:

klassischem, spanischem, südamerikanischem Repertoire und eigenen Werken in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz.

       Kammermusik mit:

  • Raúl Alvarellos, Blockflöte/Klarinette (Bach, Telemann, Mozart,  Piazolla)
  • Ensemble Zeitsignale (Schönberg)
  • Tluck Streichquartett (Vivaldi, Boccherini)
  • div. Orchestern (Gitarrenkonzerte von Villa-Lobos, Vivaldi, Carulli)


Liederabende u.a. mit:

  • Susanna Simonsson, mezzosopran  (Schubert, Scarlatti, Rodrigo)
  • Anna Parlapanou, sopran (Theodorakis, Ginastera)
  • Anne Buter, mezzosopran (Schubert, Dowland, de Falla)
       Studioproduktion, Tournee, Arrangement für:

  • Konstantin Wecker
  • Bettina Wegner
  • Georg Danzer
  • Arik Brauer
    u.v.m


Musik und Wort mit:

  • Klaus Löwitsch (Brecht/Villon)
  • Gustl Weishappel (Mörike, Saint-Exupéry)
  • Herbert Krohmann (Heine) u.v.a.
       Eine Auswahl bisheriger Auftrittsorte:

  • Gasteig München
  • Seidlvilla
  • Tollwoodfestival München
  • Blutenburger Schlosskonzerte
  • Barocksaal Kloster Benediktbeuren
  • Internationale Freisinger Gitarrentage
  • Murnauer Gitarrenkonzerte
  • Konzerte im Kloster Andechs
  • Festival Montestate Arezzo
  • Unterhaus Mainz
  • Alte Oper Frankfurt u.v.m.


Medien:

  • zu Gast bei
  • BR, SR, WDR, HR
  • Radio Bremen
  • ZDF
       Events:

  • Lufthansa
  • Pro7
  • Isar Amperwerke
  • Integrata GmbH
  • Evang. Akademie Tutzing
  • Price Waterhouse Coopers u.v.a.
  • VW/Skoda
  • Bayrischer Landtag
  • Bayr. Justizministerium